Kaderlehrgang für Herren in der Soccerworld Steinfurt mit DDV-Bundestrainer Roland Scholten und Heike Jenkins

Aaron Rahlfs und Ole Holtkamp beeindrucken

Der zweite Kaderlehrgang der DDV-Leistungssportabteilung im neuen Jahr fand im nordrhein-westfälischen Steinfurt statt. Lehrgänge und Wettkämpfe mit Bundes- und Landeskader-Athleten gelten als Spitzen- bzw. Profisport und dürfen im Gegensatz zu „Freizeitsport“ auch in Lockdown-Zeiten unter Auflagen stattfinden.

Nachdem vor einem Monat in Hamm ausschließlich die Damen aus den DDV-Bundeskadern die Gelegenheit erhielten, ihre aktuelle Form gegenüber Bundestrainer Roland Scholten und Disziplintrainerin Heike Jenkins zu demonstrieren, standen in Steinfurt die Herren im Mittelpunkt. Lehrgangsort (mit offizieller Erlaubnis der Stadt Steinfurt und auf Grundlage eines aktuellen Hygieneschutzkonzeptes) war die Spielstätte Soccerworld vom ständigen DDV-Turnierleiter Christian Kloß.

Bevor die Pfeile an zwei Lehrgangstagen fliegen konnten, absolvierten alle Teilnehmer (Spieler, Orga-Team, Trainer, Sportdirektor) Corona-Selbsttests, die allesamt negativ ausfielen.

Für beide Lehrgangstage hatten Roland Scholten und Heike Jenkins Eins-gegen-Eins-Duelle vorgesehen. Am Samstag ragten dabei der langjährige DDV-Juniorennationalspieler Aaron Rahlfs und Ole Holtkamp heraus, die alle Spiele gewannen. Rahlfs schaffte mit 160 auch das Highfinish und traf 18 Mal die 180.

Als toller Gastgeber erwies sich Christian Kloß mit seinem Helferteam. Neben den perfekt hergerichteten Board-Anlagen und aufmerksamer Verpflegungs-Betreuung, stellte Christian auch seine Software zur Verfügung, die den Trainern in Sekundenschnelle individuelle Auswertungen (Averages etc) ermöglichte.

Sportdirektor Jürgen Rollmann (Leiter der DDV-Leistungssportabteilung): „Alle Teilnehmer haben sich gefreut, wieder einmal von Angesicht zu Angesicht spielen und sich messen zu können. Unser Zielwettkampf für Herren, Damen und Jugend ist die weiterhin für Ende September terminierte WDF-Weltmeisterschaft in Dänemark. Dazu führt die WDF aktuell eine Abfrage unter allen Mitgliedsländern durch, die der DDV bereits beantwortet hat. Vor der offiziellen Team-Nominierung durch den Bundesausschuss Leistungssport (BA-L) und der Teammeldung an die WDF bleiben uns somit noch ca. zwei Monate. Dem Orga-Team der Soccerworld um Christian Kloß ein ganz großes Dankeschön für die beeindruckende Kooperation.“

Roland Scholten: „Ich habe jetzt alles gesehen, was ich sehen wollte. Den „engeren Kreis“ der für die WM in Frage kommenden Spieler habe ich nun im Kopf. Ende April, Anfang Mai werden wir beim nächsten Kaderlehrgang diese kleine Gruppe zusammen holen und danach festlegen, welche Spieler für die WM nominiert werden.“

Heike Jenkins: „Wir haben jetzt ein Jahr lang Spielerinnen und Spieler gesichtet, viele Gespräche geführt, Trainings- und Lehrgangsleistungen ausgewertet. Jetzt beginnt die Feinjustierung, damit wir Top-Teams zur WM entsenden können, für die die Plätze 1-8 erreichbar erscheinen.“

Folgende Spieler waren in Steinfurt dabei:

Sebastian Pohl, Christoph Bargmann, Jens Kniest, Frank Kunze, Ole Holtkamp, Nico Schunke, Roland Hol, Aaron Rahlfs, Simon Miebach, Robin Radloff, Stefan Glathe, Wolfgang Janßen, Patrick Senf, Ricoh Handt.


Bundeskader 2020/2021 und Bundeskader 2019/2020:
https://www.deutscherdartverband.de/verband/bundeskader/

BA-L benennt neue Bundeskader – Sonderregelung wegen Corona-Situation:
https://www.deutscherdartverband.de/news/ba-l-benennt-neue-bundeskader-20200602/

DDV-Leistungssportabteilung:
https://www.deutscherdartverband.de/verband/leistungssportpersonal/