17. Saison der DDV-Bundesliga startet am kommenden Wochenende
Zahlreiche Spitzenspieler um die WM-Teilnehmer Michael Unterbuchner, Gabriel  Clemens und Martin Schindler gemeldet

Am kommenden Samstag, 21. September, startet die Bundesliga-Saison 2019/2020. Es ist die insgesamt 17. Saison seit Einführung der höchsten Spielklasse im Deutschen Dart-Verband (DDV).

In Süd- und Nordgruppe sind 18 Teams am Start, die an insgesamt acht Spieltagen um die Teilnahme an der Bundesliga-Endrunde und den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister“ spielen. Titelverteidiger ist der DC Dartmoor Darmstadt.

Aufsteiger in die Süd-Gruppe sind der DC Hawks Vilsbiburg (Bayern) und der DC Nostra Darts Mus (Rheinland-Pfalz). Aufsteiger in die Nordgruppe sind die Bulldogs Wolfenbüttel (Niedersachsen) und der 1. DSC Goch (NRW). In den Bundesliga-Vereinen, bei denen auch Damen mitspielen, sind nahezu alle Top-Spieler Deutschlands gemeldet. So BDO WM Teilnehmer Michael Unterbuchner (DC Black Birds Kelheim) und die PDC WM Teilnehmer Gabriel Clemens (DV Kaiserslautern) und Martin Schindler (The Vikings DC Berlin).

Torsten Mayer, Staffelleiter der Bundesliga Süd: „ Für mich ist es die 4. Saison als Ligaleiter. Der Dartsport erlangt in der breiten Öffentlichkeit einen immer größeren Bekanntheitswert. Dies erkennt man auch daran, dass mehrere Teams der Südstaffel in Sportsendungen regionaler TV-Sender eingeladen wurden und diese regelmäßig von den Spieltagen berichten.“

Alle Teams der Bundesliga Süd: DC Dartmoor Darmstadt, DC Bären Flörsheim, DC Wolfsölden, DV Kaiserslautern, DC Nostra Darts Mus, DC Hawks Vilsbiburg, DC Black Birds Kelheim, Dartspub Walldorf, Irish Folk Pub München.

Alle Teams der Bundesliga Nord: Lumberjacks Salzgitter, Bulldogs Wolfenbüttel, DC Vegesack Bremen, The Vikings DC Berlin, SC Diedersen, DSC Blind gewinnt e.V., The Wanderers, 1. DSC Goch, 1. DSC Bochum e.V.