Am vergangenen Wochenende fand der 2. DDV Paradart-Cup (online) statt. Armin Wilhelm (Hessischer Dart-Verband, HDV) gewann dabei die Classic-Wertung vor Max Kattner und Frank Schutter.

Sieger in der Compris-Wertung wurde Philipp Weckwerth. Dahinter Mario Schütte und die langjährige DDV-Nationalspielerin Bianka Strauch (HDV).

Der DDV Paradart-Cup wird in einer Dreier-Serie ausgespielt. Das letzte Turnier findet statt am Samstag, 12. Dezember. Der Anmeldelink wird frühzeitig mitgeteilt.

Spielberechtigt sind alle Spieler, die eine gemeldete Behinderung im Sinne der WDDA haben. Die Einstufungskriterien finden sich hier:
https://www.deutscherdartverband.de/wp-content/uploads/2020/02/WDDA_Einstufungskriterien-fuer-den-Sportarzt.pdf

Turnierorganisatorin Gaby Wehrt: “Beim 1. Turnier ging es technisch noch etwas holprig zu. Jetzt waren die Spieler schon eine ganze Spur sicherer. Mir hat sehr gefallen, dass die neuen Spieler von allen anderen gute Unterstützung bekamen.”