32 Teams aus ganz Deutschland kommen zur Aufstiegsrunde Bundesliga, DDV-Pokal und DDV-Verbandspokal nach Hessen

Die Saison 2018/2019 im Deutschen Dart-Verband (DDV) geht in die finale Phase. Am kommenden Samstag, 01. Juni, kommen 32 Mannschaften aus ganz Deutschland in das hessische Hanau, um dort vier Aufsteiger zur Bundesliga sowie den DDV-Pokal – und den DDV-Verbandspokal-Sieger zu ermitteln. Um 10 Uhr starten die Wettkämpfe in der Willi-Rehbein-Halle in Hanau-Klein-Auheim (Fasaneriestraße, 63 456 Hanau).

Im DDV, dem einzigen durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannten Dart-Verband (Steel-Dart) in Deutschland, existieren zwei Bundesligen (Nord und Süd) mit insgesamt 18 Teams. DC Dartmoor Darmstadt sicherte sich vergangenen Sonntag bei der Endrunde in Walldorf erstmals den Titel Deutscher Meister – nun werden vier Aufsteiger (je zwei pro Staffel) gesucht.

In Hanau sind folgende elf Teams dabei, die sich als Meister ihrer jeweiligen höchsten Verbands-Spielklasse qualifiziert haben: DC Hawks Vilsbiburg (Bayern, BDV), DC Flatliners e.V. Karlsruhe (Baden-Württemberg, BWDV), DC Wetterau (Hessen, HDV), DC Nostra Darts Mus (Rheinland-Pfalz, RPDV), Ursapharm Saarbrücken (Saarland, SADV), Gladiators Spandau (Berlin, DVBB), Celtic Walle (Bremen, HBDV), Hamburger Sportverein 1 (Hamburg, LDVH), DC Bulldogs Wolfenbüttel (Niedersachen, NDV), DSC Goch (Nordrhein-Westfalen, NWDV), SG Uetersen/Hattstedt (Schleswig-Holstein, SHDV).

Seit 1989 bietet der DDV für seine Vereine einen Pokal-Wettbewerb an. Die teilnehmenden Vereine werden über eigene Landes-Pokalwettbewerbe ermittelt. In Hanau konkurrieren neun Teams, darunter mit  DC Black Birds Kelheim, Die Ratten (Bremen), 1.DSC Bochum, DC Lumberjacks Salzgitter und Vikings Berlin fünf Bundesligisten. Das Feld komplettieren Titelverteidiger DV Kaiserslautern, SuFF Raßdorf (Hessen), Dartverein Harburg (Hamburg) und der Karlsruher SC.

2006 kam der DDV-Verbandspokal hinzu. Nicht spielberechtigt sind Teams mit Bundesliga-Stammspielern, Teams der Bundesliga-Aufstiegsrunde und Teams, die bereits am DDV-Pokal teilnehmen. Damit soll weiteren Teams die Möglichkeit gegeben werden, an überregionalen Teamwettbewerben teilzunehmen. Für Hanau haben sich zwölf Teams qualifiziert.

Teilnehmende Teams

Bundesliga Aufstiegsrunde  –  DDV-Pokal  –  DDV Verbandspokal