Jugend

Die Jugend startet beim Turnier in Kirchheim jeweils um 12:00

 

DDV Jugend beim World Cup sehr erfolgreich

Übernommen von der Seite des DOSB

10.11.2015

Die erst 14-jährige Christina Schuler sicherte sich am Wochenende im türkischen Kemer zusammen mit Nina Puls den ersten deutschen Weltmeistertitel im Dart.

Christina Schuler (2.v.l.) und Nina Puls (3.v.l.) gewinnen den ersten Weltmeistert für den Deutschen Dart Verband. Foto: Michael Sandner

Insgesamt holten die deutschen Juniorinnen und Junioren einmal den Weltmeistertitel im Damendoppel und jeweils die Vizeweltmeisterschaft im Doppel der Herren und im Einzel der Damen.

Mit einer starken Leistung spielten sich Schuler und Puls in das Finale der besten acht Doppel. In einem knappen Spiel setzten die Beiden sich gegen England mit 4:3 durch, konnten Ungarn mit 5:0 besiegen und trafen im Finale auf die Niederlande. Nach einem spannenden Spiel gewannen sie gegen starke Holländerinnen und sicherten sich den ersten Weltmeistertitel für Deutschland in der Geschichte des Dartsports.

Als Teamleistung stand am Ende der Weltmeisterschaft ein zweiter Platz hinter den starken Niederlanden, aber vor dem Mutterland des Dartsports England.

Dies ist der größte Erfolg für das deutsche Team seit Bestehen des Deutschen Dart Verbandes. „Wir sind absolut begeistert, was unsere Jugendlichen in der Türkei vollbracht haben,“ sagt der Vizepräsident des Bayerischen Dart Verband  Michael Sandner, „die Jugendlichen bewiesen in der Türkei einen tollen Teamgeist und unterstützten sich gegenseitig in den Spielen des jeweils anderen. So trug auch dieser Teamgeist dazu bei, dass unsere bayerischen Finalisten bis ins Finale durchstarteten.“ 

Abgerundet wurde die Leistung der Juniorinnen und Junioren durch ein überragendes Ergebnis der deutschen Damen, die nach Siegen über Norwegen, Wales und Schweden sich erst im Finale England geschlagen geben mussten.