Communiqué vom 18.08.2017

Der Deutsche Dart-Verband e.V. informiert heute über zwei aktuell laufende Dopingverfahren, die aus Dopingverstößen bei den DDV German Masters am 18. Juni 2017 in Kirchheim resultieren.

Die beiden Spieler

Tobias SEIBERT

und

Holger FROMMANN

haben dort Verstöße gegen die Anti-Doping Ordnung des DDV begangen.

Der Spieler Tobias SEIBERT ist seit 1. August 2017 bis auf weiteres gemäß Art. 7.8.2 vorläufig suspendiert und damit von jeglicher Teilnahme an Turnieren oder Wettkämpfen des DDV oder der WDF ausgeschlossen.

Beim Spieler Holger FROMMANN ist ab dem 18. August 2017 bis auf weiteres gemäß Art. 7.8.2 vorläufig suspendiert und damit von jeglicher Teilnahme an Turnieren oder Wettkämpfen des DDV oder der WDF ausgeschlossen.

Die laufenden Verfahren erlauben derzeit keine weiteren Stellungnahmen zur Höhe von Sanktionen, Dauer von Strafen oder der Behandlung der Ergebnisse der DDV German Masters.

Die Verfahren wurden heute an die zuständigen Disziplinarorgane abgegeben; über deren rechtskräftige Entscheidungen und Rechtsfolgen diesbezüglich wird zu gegebener Zeit informiert.

 

Volker Bernardi

Generalsekretär

Deutscher Dart-Verband e.V.